Die positiven Auswirkungen der Wertschätzungs-Ausstellung reichen in alle Geschäfts-Bereiche Bereiche. Dabei werden Führungskräfte entlastet und Mitarbeitende ermutigt, selbst Wertschätzung zu zeigen.

Die positiven Auswirkungen der Wertschätzungs-Ausstellung

Die Wertschätzungs-Ausstellung ist ein nachhaltiges und hoch-innovatives Produkt, das Unternehmen unabhängig von der Branche bei sich einsetzen können, um gelebte Wertschätzung und damit die Produktivität der Teams und die Gesundheit aller Mitarbeitenden zu fördern. Im Gegensatz zu bisherigen didaktischen Ansätzen, findet bei der Wertschätzungs-Ausstellung das Lernen dort statt, wo die Veränderung erwünscht ist: am Arbeitsplatz. In Kombination mit einer extrem langen Lernmöglichkeit von 3 Wochen, erzielt die Wertschätzungs-Ausstellung in der Regel eine hohe und nachhaltige Wirksamkeit. Die positiven Auswirkungen der Wertschätzungs-Ausstellung reichen in alle Geschäfts-Bereiche Bereiche und über alle Hierarchien hinweg und werden augenscheinlich.

Auswirkung: Das Vertrauen untereinander wächst

Über die Wertschätzungs-Ausstellung findet automatisch ein intensiver Dialog über das Thema Wertschätzung im Allgemeinen und darüber statt, was jedem einzelnen wichtig ist. Mitarbeitende und Führungskräfte sprechen darüber, was sie unter Wertschätzung verstehen. Mitarbeitende lernen sich dadurch noch besser kennen und das Vertrauen wächst.

Auswirkung: Die Leistungen des Betriebs werden sichtbarer

Durch die Wertschätzungs-Ausstellung werden Leistungen und Initiativen des Betriebs (wie zum Beispiel ein überkollektivvertragliches Gehalt) und der Führungskräfte bewusst und sichtbar, zum Beispiel durch die Bitte-Danke-Tür oder das Stolz-Objekt.

Auswirkung: Eigenere Beitrag und eigene Verantwortung werden sichtbarer

Die Wertschätzungs-Ausstellung trägt dazu bei, dass der positive Beitrag aller Mitarbeitenden Anerkennung findet Gleichzeitig wird verständlich, dass die Verantwortung für ein gutes Miteinander bei jedem einzelnen beginnt.

Auswirkung: Die Führungskräfte werden entlastet

Von vielen Mitarbeitenden wird es allein in der Verantwortung der Führungskräfte gesehen, dass sie sich um das Klima kümmern. Durch die Wertschätzungs-Ausstellung wird klar, dass ein förderliches Klima keine alleinige Aufgabe der Führungskräfte ist, sondern alle einen Beitrag leisten können. Mitarbeitende lernen, sich auch selbst Wertschätzung zu geben.

Auswirkung: Die psychischen Belastungen werden reduziert

Die wissenschaftliche Forschung zeigt, dass Wertschätzung ein wesentlicher Faktor zur Reduktion der psychischen Belastung am Arbeitsplatz ist. Wertschätzendes Verhalten zu fördern ist einer der größten Hebel, um eine Gratifaktionskrise nach J. Siegrist zu vermeiden. Die Wertschätzungs-Ausstellung fördert durch ihre Stationen das wertschätzende Verhalten im Team und die Gesundheit der Mitarbeitenden.

Auswirkung: Eine positive Spirale setzt sich in Gang

Die Wertschätzungs-Ausstellung setzt eine positive Spirale im Alltag in Gang, die den überwiegenden Teil der Mitarbeitenden erfasst. Auch die skeptischen Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, ein paar Tage das Geschehen zu beobachten und erst dann ins Tun einzusteigen.

Auswirkung: Mitarbeitende bringen eigene Ideen ein

Die Stationen der Wertschätzungs-Ausstellung bieten Ideen rund um das Thema Wertschätzung. Bei den anschließenden Workshops haben die Mitarbeitenden die Chance, für ihren eigenen Berufs-Alltag Ideen zu kreieren, die sie für erfolgsversprechend erachten.

Auswirkung: Die Strahlkraft als Arbeitgeber wird gestärkt

Ein bekannt positives Betriebsklima wird immer wichtiger für Bewerber/innen. Die Wertschätzungs-Ausstellung leistet einen Beitrag dazu, dass sich die Strahlkraft des Unternehmens als guter Arbeitgeber erhält oder noch weiter vergrößert.

Wählen Sie ihre ideale Produktvariante.

Fragen Sie jetzt unverbindlich an!

Oder rufen Sie uns an!
+43 / (0)699 181 499 07
08:00 – 18:00 Uhr

Weiterführende Links:

>